Warum nicht im Winter heiraten?

Ihr Lieben,
gestern Abend gab es bei mir lange Diskussionen in der Küche. Das Thema - warum wollen alle nur im Sommer heiraten? Die Argumente dafür waren schönes Wetter, es ist warm, strahlend blauer Himmel, man kann draussen feiern.
In diesem Sommer habe ich allerdings schon so manche Hochzeit sprichwörtlich ins Wasser fallen sehen. Das schöne Wetter im Sommer ist schon lange nicht mehr garantiert.
Und damit sind wir bei der Winterhochzeit. Man weiß von vornerein, das Wetter wird nicht sonderlich schön sein und stellt sich darauf ein. Es gibt keine Enttäuschungen. Man feiert halt drinnen. Dekorieren kann man im Winter genauso gut wie im Sommer. Stellt Euch einfach nur mal glitzernde Tannenbäume mit Kunstschnee bestäubt und mit silbernen Kugeln geschmückt vor. Oder überall Mistelzweige in der Location. Berge von Kerzen.......

 

Es gibt tausende von Möglichkeiten, eine Winterhochzeit genauso spektakulär zu gestalten wie eine Sommerhochzeit.
Und ein ganz entscheidender Punkt ist mit Sicherheit die Tatsache, dass Ihr eine wesentlich größere Auswahl an Locations habt, denn der Winter ist nicht so überbucht wie der Sommer.


Also, was meint Ihr dazu - Sommer oder Winter?