Die Hochzeitsrednerinnen

Renate Kimmel und Beate Königs

Reden für die Feste unseres Lebens!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was wir auch in dieser Welt erlangen mögen, ist doch die Liebe das höchste Glück.“
(Philipp Otto Runge, Maler der Frühromantik )

 

Liebe ist dort, wo sich zwei Menschen einander von ganzem Herzen annehmen und wertschätzen können und Ja zu ihrem gemeinsamen Lebensweg sagen wollen.

 

Ich bin Hochzeitrednerin geworden, weil es mir große Freude bereitet, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, mit ihnen oder zu ihnen zu sprechen.
In der Kunst schätze ich dies bereits seit vielen Jahren.
Reden zu Ausstellungseröffnungen, Moderationen im Kunst- und Kulturbereich, halte ich seit Jahren.
Ich male nicht nur, sondern schreibe auch, denn meine Kunst ist Wort und Bild und sehr gerne auch das Sprechen über die Dinge des Lebens. Und eine Hochzeitsrede zu halten, ist für mich ebenso eine besondere Herausforderung.

 

 

Was könnte denn schöner sein, als den wichtigsten Tag im Leben eines zukünftigen Ehepaares mit einer persönlichen Ansprache zu begleiten, wenn die Liebe in seinen Augen und Gesten das gemeinsame Glück widerspiegelt.

 

Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.“
(Hermann Hesse)

 

Ja, davon bin ich fest überzeugt!

“ Liebe ist, wer den anderen gelten lässt, so wie er ist, wie er war und wie er sein wird“
(Michel Quoist, frz. Autor)

 

Das ist auch der Leitspruch für mein Leben und die beste Voraussetzung für eine glückliche Partnerschaft und Ehe. Eine Hochzeitsrede zu schreiben, mit den Paaren über ihre Wünsche zu sprechen, über ihr Kennenlernen zu erfahren und ihnen am Festtag ihrer Liebe mit einer ganz persönlichen Ansprache und Zeremonie eine Freude zu bereiten, bedeutet auch für mich eine beglückende Bereicherung.

 

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Beate Königs